Hintergrund mobil

RSC II holt ersten Dreier

4:0 gegen Ansbach

Die zweite Mannschaft des RSC Darmstadt hat gegen Ansbach den ersten Sieg in der 2. Bundesliga Süd eingefahren. Trotz der Ausfälle von Adrian Börkei, Marco Stauch und Micha Lenhard gelang es der kleinen aber motivierten Truppe, das Spiel für sich zu entscheiden. U15 Torhüter Marvin Mensah hielt mit einer tollen Leistung  bei zahlreichen Angriffen der Ansbacher in der 2. Hälfte sein Tor blitzsauber.

Kurt Koch und Moritz Nossek, die gut miteinander harmonierten, sorgten für die 2:0 Pausenführung. Nach Wiederanpfiff legte Kapitän Mossek noch zwei Tore nach zum 4:0 Endstand. Dem Team hat der Ausflug sichtlich Spaß gemacht und die Liga ist ideal, um Spielpraxis für die 1. Mannschaft zu sammeln. Sportlich werden die TSG 1846 Darmstadt und der RSC Chemnitz die größten Herausforderungen darstellen.  Am 18.05. ist Chemnitz zu Gast am Orpheum, am 28.05. steht am Woog das erste Derby gegen die TSG auf dem Plan. Die Verantwortlichen hoffen hierfür auf eine baldige Genesung von Adrian Börkei, der zusammen mit Moritz Nossek und Javier Falco Moya das Gerüst der Mannschaft bildet. Unterstützung wünschen sie sich außerdem auf der Torhüterposition. Die ist mit Marvin zwar hervorragend besetzt, die Verantwortung soll aber nicht alleinig von dem U15 Nationalspieler getragen werden.

Es spielten: Marvin Mensah (Tor), Moritz Nossek, Javier Falco Moya, Max Becker, Kurt Koch, Koren Pollak