Hintergrund mobil

Portugiesisches Schützenfest zum Jahresabschluss

151107 Recklinghausen 001(mb, 18.12.2017, Archivfoto) Die Rollhockey-Herren des RSC Darmstadt gewinnen auswärts beim RHC Recklinghausen mit 3:8. Dabei glänzt der Portugiese Alexandre Andrade als fünffacher Torschütze.

Am vergangenen Samstag bestritt die Mannschaft um Kapitän Philip Leyer mit einem krankheitsbedingt dezimiertem Kader das letzte Spiel des Jahres 2017. Bereits im Vorfeld war sich das Team bewusst, dass in Recklinghausen keinesfalls ein einfaches Spiel zu erwarten wäre. Im Gegenteil: Nachdem die Darmstädter mit 0:2 durch Alexandre Andrade und Philip Wagner vorlegten, erzielte Recklinghausen nach einer Blauen Karte gegen Marcel Behnke den 1:2-Anschlusstreffer. Kurz vor der Pause stellte zunächst Nils Koch den 2-Tore-Vorsprung wieder her, bevor Recklinghausen postwendend auf den 2:3-Halbzeitstand verkürzte.

Nach dem Wiederanpfiff der Partie erzielten die Hausherren sogar den 3:3-Ausgleich und brachten den RSC Darmstadt kurzzeitg mächtig unter Zugzwang. Bei der Zeitstrafe gegen Philip Wagner und dem daraus resultierenden Direkten Freistoß behielt Schlussmann Philip Leyer jedoch die Nerven. Im Gegenzug erhielt auch Recklinghausen eine Zeitstrafe, deren Freistoß Max Hack souverän zur 3:4-Führung verwandelte. Doch es sollte weitere spannende zehn Minuten dauern, bevor Alexandre Andrade eine regelrechte One-Man-Show ablegte. Innerhalb von 3. Minuten erzielte der Portugiese 4 Tore für den RSC Darmstadt und machte somit am Ende alles klar.

"Es war wie zu erwarten eine schwierige Partie", so Philip Wagner. "Wir machen über weite Strecken das Spiel, stellen aber kein klares Resultat her. Die Blauen Karten gegen Marcel Behnke und mich haben uns auch jeweils kurzzeitig aus dem Konzept gebracht." Trotzdem belohnen sich die Krokodile mit dem am Ende verdienten Ergebnis und überwintern somit auf dem 7. Tabellenplatz.

Zum nächsten Spieltag sollte am 6. Januar 2018 der HSV Krefeld empfangen werden. Doch wegen Wartungsarbeiten am Hallenboden muss diese Partie verlegt werden, ein neues Datum ist aktuell noch nicht bekannt. Somit erwartet der RSC Darmstadt im kommenden Jahr den amtierenden Pokalsieger SK Germania Herringen am 13. Januar um 18:00 Uhr im Landesleistungszentrum.

Es spielten: Marvin Mensah (Tor), Philip Leyer (Tor), Philip Wagner (1), Max Hack (1), Marcel Behnke, Alexandre Andrade (5), Nils Koch (1), Dominik May

Torfolge: 0:1 (6.) Philip Wagner, 0:2 (11.) Alexandre Andrade, 1:2 (13. Direkter Freistoß) Niklas Nohlen, 1:3 (19.) Nils Koch, 2:3 (21.) Niklas Nohlen, 3:3 (30) Philipp Wagner, 3:4 (34. Direkter Freistoß) Max Hack, 3:5 (45.) Alexandre Andrade, 3:6 (46.) Alexandre Andrade, 3:7 (48.) Alexandre Andrade, 3:8 (48.) Alexandre Andrade

Blaue Karten: Darmstadt: Marcel Behnke (13.), Philip Wagner (33.)
Recklinghausen: Niko Nohlen (34.)

Termine 1. Mannschaft

Keine Termine

Termine 2. Mannschaft

Keine Termine