Hintergrund mobil

Bittere Niederlage für die Frauen

Männer holen ersten Dreier

171021 MF Wuppertal web00Beim Heimspieltag am Samstag gegen die Mannschaften des SC Moskitos Wuppertal durften sich die Männer über ihren ersten Sieg und 12 Tore freuen. Die Frauen kamen nicht gut in die zweite Halbzeit und unterlagen mit 3:6.


Dabei war es eine sehr ausgelichene erste Hälfte, in der Neuzugang Jule Wortmann aus Frankfurt erstmals das Darmstädter Tor hütete. Zwar gingen die Moskitos zweimal in Führung, doch Larissa Heger und Simone Firll glichen jeweils schnell aus. Darmstadt fand zunehmend besser ins Spiel und ging durch Firll noch vor der Pause 3:2 in Führung.

Nach der Pause lief dann alles gegen den RSC Darmstadt, der seinen Gegner spielerisch eigentlich im Griff hatte. Vorne gingen jedoch die zahlreichen Chancen nicht rein und gleichzeitig hatte Torhüterin Natalie Uhl, die zur Halbzeit eingewechselt wurde, keinen guten Tag erwischt. Fast jeder Wuppertaler Konter führte irgendwie zu einem Gegentreffer und so endete die Partie mit 3:6. Am kommenden Samstag führt die Reise zum schweren Auswärtsspiel nach Iserlohn.

Es spielten (Jule Wortmann (Tor), Natalie Uhl (Tor), Simone Firll (2), Lotte Koch, Larissa Heger (1), Hannah Huth, Johanna Sieger, Maike Richter, Eva Kroschewski

171021 MF Wuppertal web01Besser machten es im Anschluss die Männer, die gegen Schlusslicht Wuppertal ihren ersten Saisonsieg feierten. Die Hausherren dominierten das Spiel nach Belieben und gingen bereits nach drei Minuten durch Alexandre Andrade 1:0 in Führung. 12:0 stand es am Ende für die Krokodile.

Es spielten: Philip Leyer (Tor), Moritz Warmbier (Tor), Felix Bender (1), Alexandre Andrade (4), Max Hack (3), Mustafe Abdi, Marcel Behnke (1), Kurt Koch (3), Philip Wagner, Dominik May