Hintergrund mobil

U20-Krokodile holen DM-Bronze

170628 U20DM(30.06.2017, Bericht von Jutta Becker) Die Teilnahme der U20 an der Deutschen Meisterschaft in Wuppertal am 24.-25. Juni wurde mit dem 3. Platz belohnt. Sechs Feldspieler und ein Torhüter stellten sich der Herausforderung, ohne vorher an einer Runde in dieser Altersklasse teilgenommen zu haben. Ihre Spielerfahrung in der 1. und 2. Bundesliga sollte genügen, um vorne mitzumischen.

Der dünne Kader aus nur sechs Feldspielern und einem Torhüter setzte sich aus sehr jungen Spielern zusammen: Sogar der jüngste, Julius Forstmann aus der U17, wurde zum erfolgreichen Torschützen. Vom jüngeren U20-Jahrgang 2000 waren Marvin Mensah (Tor), Mustafe Abdi, Dominik May, Paul Cuntz und Kurt Koch mit von der Partie. Einzig Max Becker vertrat den oberen Jahrgang 98.
Welche Erwartungen hatten die beiden Trainer Fabian Schröter und Marcel Behnke, beide Spieler aus dem 1. Bundesliga-Team, an das Wochenende? Ein sportlich hochwertiges Turnier zu spielen, das talentierte Spielerpotential optimal zu nutzen und Hessen bundesweit stolz zu vertreten. Ihr Plan ist aufgegangen…

Samstag. Bereits die erste Begegnung am Samstagmorgen um 9 Uhr gegen TuS Düsseldorf-Nord absolvierten die Krokodile mit einem 4:1 Sieg. Trotz der kurzen Nacht (Abfahrt um 04:45 Uhr ab Darmstadt) wirkte die Mannschaft ruhig und ausgeschlafen. Souveränes Zusammenspiel bescherte Zuversicht für die schwierigere Gruppe A.

IGR Remscheid, der zweite A-Gegner, sorgte mit einer 1:4 RSC-Niederlage wiederum für Ernüchterung. Erklärtes Ziel war nun, als Gruppen-Zweiter der Vorrunde, um einen vorderen Platz zu spielen. Dies gelang im dritten Spiel des ersten Tages durch einen 10:1 Sieg über Gastgeber Moskitos Wuppertal.

Sonntag. Das Schlafdefizit des ersten Turniertages wurde durch einen humanen Turnierstart um die Mittagszeit ausgeglichen. Gegner RSC Cronenberg, Erstplatzierter der kleineren Gruppe B mit nur zwei Gegnern aus der Vorrunde, hatte sich am Vortag mit hohen Siegen zugunsten ihres Torverhältnisses auf die sichere Turnierseite gespielt. Der gleichmäßig besetzte Kader der Cronenberger war im Vorfeld durch ihren Trainer kämpferisch eingeschworen worden und übte auf dem Spielfeld massiven Druck aus. Darmstadt hielt erfolgreich dagegen und spielte defensiv klug und sehr geschickt ein 0:0 Halbzeitergebnis heraus.

Die Entscheidung zugunsten der Löwen fiel nach einer blauen Karte, bedingt durch den Zusammenprall eines rückwärts agierenden Cronenbergers mit Max Becker. Der Löwe kam auffällig leicht zu Fall. Trotz der in Folge von Goalie Marvin Mensah erfolgreich abgewehrten Penalty-Strafe brachte die darauf folgende zweiminütige Unterzahl das 0:1 Schlussergebnis. Somit hatten sich die RSC-Krokodile durch eine knappe Niederlage für das Spiel um Platz 3 im Starterfeld von sieben Turnierteilnehmern qualifiziert.

Nun ging es gegen den Hülser SV Krefeld um Bronze. Diese Vorgabe wurde mit einem 8:0 Sieg sicher eingespielt. Es war entspannter Ausklang, bei dem nochmals alle ihren Einsatz bekamen. Musti und Julius hatten sich perfekt ins Team gespielt. Dominik und Paul zeigten mit viel Herzblut, als wertvolle Stützen im Dauereinsatz, eine Superleistung. Kurt und Max mit ihrer Erfahrung aus der 1. Bundesliga sorgten für die nötige Sicherheit.

Danke an das Trainerteam Fabian und Marcel sowie Betreuerin Dani für das perfekte Wochenende mit dem Team. Wir verweisen auf die tolle Fotogalerie von Jan und Marcel in Facebook.

Gratulation dem RSC Cronenberg zur Meisterschaft und der IGR Remscheid zur Vizemeisterschaft!

Platzierungen:
1. RSC Cronenberg
2. IGR Remscheid
3. RSC Darmstadt
4. Hülser SV Krefeld,
5. TuS Düsseldorf-Nord
6. SG Chemnitz-Gera
7. SC Moskitos Wuppertal

Die Ergebnisse der Final- und Platzierungsrunde:
U20 Finale IGR Remscheid - RSC Cronenberg 3:5 (1:3)
U20 Platz 3 Hülser SV Krefeld - RSC Darmstadt 0:8 (0:4)
U20 5-7 (3) TuS Düsseldorf-Nord - SG Chemnitz-Gera 7:4 (1:1)
U20 Halbf. 2 RSC Cronenberg - RSC Darmstadt 1:0 (0:0)
U20 5-7 (2) SG Chemnitz-Gera - SC Moskitos Wuppertal 7:4 (4:1)
U20 Halbf. 1 IGR Remscheid - Hülser SV Krefeld 14:2 (5:0)
U20 5-7 (1) SC Moskitos Wuppertal - TuS Düsseldorf-Nord 6:8 (2:3)

Abschlusstabelle Platzierungsrunde:
5 - TuS Düsseldorf-Nord - 6 Punkte, 15:10 Tore (+5)
6 - SG Chemnitz-Gera - 3 Punkte, 11:11 Tore (+0)
7 - SC Moskitos Wuppertal - 0 Punkte, 10:15 Tore (-5)

Ergebnisse der Vorrunde:
RSC Darmstadt - TuS Düsseldorf-Nord 4:1 (1:0)
IGR Remscheid - SC Moskitos Wuppertal 15:2 (9:0)
RSC Cronenberg - Hülser SV Krefeld 14:1 (9:0)
IGR Remscheid - RSC Darmstadt 4:1 (0:0)
SC Moskitos Wuppertal - TuS Düsseldorf-Nord 4:5 (3:1)
SG Chemnitz-Gera - RSC Cronenberg 3:10 (2:4)
RSC Darmstadt - SC Moskitos Wuppertal 10:1 (7:1)
TuS Düsseldorf-Nord - IGR Remscheid 2:10 (0:6)
Hülser SV Krefeld - SG Chemnitz-Gera 9:4 (5:2)

Abschlusstabelle Vorrundengruppe A:
1 - IGR Remscheid - 9 Punkte, 29:5 Tore (+24)
2 - RSC Darmstadt - 6 Punkte, 15:6 Tore (+9)
3 - TuS Düsseldorf-Nord - 3 Punkte, 8:18 Tore (-10)
4 - SC Moskitos Wuppertal - 0 Punkte, 7:30 Tore (-23)

Abschlusstabelle Vorrundengruppe B:
1 - RSC Cronenberg - 6 Punkte, 24:4 Tore (+20)
2 - Hülser SV Krefeld - 3 Punkte, 10:18 Tore (-8)
3 - SG Chemnitz-Gera - 0 Punkte, 7:19 Tore (-12)