Hintergrund mobil

U17 ist Süddeutscher Meister

170515 U17 01Im letzten Spiel dieser Runde sicherte sich die U17 vom RSC Darmstadt mit einem 7:2 Erfolg bei der TGS vorwärts Frankfurt den unangefochtenen Meistertitel. In hervorragender Spiellaune zeigte sich dabei Jakob Huth mit vier Treffern.

Schon in der 4. Und 5. Minute überraschte Huth nach gelungenen Angriffen der Jungkrokodile die Torfrau der TGS mit zwei Schlenzern ins lange Eck. Lohn seiner guten Aktionen war nun eine Pause auf der Bank, um alle Akteuren des RSC in den Spielrythmus  kommen zu lassen und somit Kräfte zu sparen. Frankfurt kam dadurch zwar etwas besser ins Spiel, die Aktionen des RSC blieben aber immer konzentriert und gefährlich. Es dauerte bis zur 17. Minute, bis Kapitän Julius Forstmann zum 3:0 dem Halbzeitstand einnetzen konnte. Nach dem Seitenwechsel legte Julius Forstmann schnell zum 4:0 nach (23.) und kurz darauf wieder Jakob Huth zum 5:0 (25.).

In den folgenden Minuten ließen die Darmstädter im Glauben des sicheren Sieges deutlich nach. Frankfurt bekam nun die sprichwörtliche zweite Luft und hatte mit Jule Wortmann einen nicht mehr zu bezwingenden Rückhalt. Die Torfrau der TGS vorwärts Frankfurt mit Erfahrung in der Frauen-Bundesliga parierte nicht nur zwei sichere Alleingänge des davongeeilten Henri Reichert, sondern entschärfte  nun auch die erarbeiteten Großchancen von Finn Lacher und Philip North.

Die Frankfurter nutzten die Darmstädter Schwächephase aus, verkürzten durch Tore von Justin Göllner (28.) und Jannis Kaplan (32.) und hatten beste Optionen, das Spiel noch zu drehen. Jonas Huth im Darmstädter Tor hatte jetzt mehr zu tun, als ihm lieb sein konnte, war es doch das erste Mal, dass er ein Spiel durchspielen musste. Kollege Eduardo Brum de Freitas weilte zur Sichtung der U17 Nationalmannschaft in NRW. Bevor das Spiel kippen konnte, machte sich aber der eingeteilte Kräftehaushalt der Darmstädter bezahlt. Während Frankfurt langsam die Puste ausging, fand der RSC wieder zum ruhigen Spielaufbau und wie sollte es anders sein: Jakob Huth erhöhte zum beruhigenden 6:2 (38.). Den Schlusspunkt setzte Bjarne Grothe in der letzten Minute zum Endstand von 7:2.

Herzlichen Glückwunsch zur Süddeutschen Meisterschaft!

170522 U17 sueddeutscherMeister

Jetzt freuen sich Trainer und Team auf den 10. Internationalen Merck Kroko Cup in zwei Wochen. Die Krokodile empfangen folgende Mannschaften: RHC Wimmis, RSC Uttigen, Deutschland U17w, RSC Chemnitz, IGR Remscheid, SC Moskitos Wuppertal.

Es spielten: Jonas Huth (Tor), Philip North, Finn Lacher, Emilian Engels, Henri Reichert, Julius Forstmann, Bjarne Grothe, Jakob Huth

Termine U17

Keine Termine