Hintergrund mobil

SGR: Unentschieden gegen Remscheid

161023 SGDarmstadt vsSchwerte 001 3(24.04.2017, Simone Firll, Archivfoto) Die erneut ersatzgeschwächte Spielgemeinschaft kam gestern mit einem 4:4 nicht über ein Unentschieden hinaus. Remscheid erwischte den besseren Start und ging nach zwei Minuten bereits in Führung. Darmstadt ließ sich davon jedoch nicht beirren, sondern antwortete durch Paul Cuntz (8.) und einen Doppelschlag von Dominik May (11., 17.) gleich dreifach. Auch sonst waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft. Remscheid hatte sichtliche Probleme mit der stumpfen Außenbahn und fand nicht so recht ins Spiel. So ging es mit einem 3:1 in die Pause.

In der zweiten Hälfte bot sich jedoch ein anderes Bild: Die SGR glänzte vor allem mit einer schlechten Chancenverwertung, während Remscheid auf der anderen Seite zwei Tore erzielte. Der Ausgleichstreffer schien jedoch Signalwirkung für die Darmstädter zu haben, sodass Nico Frommann nur zwei Minuten später nach Zuspiel vom kurzfristig eingesprungenen Trainer Nils Arnold auf 4:3 erhöhte (43.). Die knappe Führung konnte jedoch nicht über die Zeit gebracht werden. In der 48. Minute gelang Remscheid der äußerst glückliche Ausgleich.

Für Darmstadt war es in dieser Saison nach nur sechs Spielen bereits das dritte Unentschieden, während sich Remscheid mit dem gewonnenen Punkt vorerst an die Tabellenspitze schieben konnte.

Es spielten: Frank Schäfer, Marvin Mensah; Paul Cuntz (1), Mustafe Abdi, Nico Frommann (1), Max Heger, Nils Arnold, Maike Richter, Dominik May (2).