Hintergrund mobil

Krokodile bauen Siegesserie aus

5:4 im Krimi gegen Iserlohn

160221 MuF ValkHertLicht 01 3(20.03.2017, Archivfoto) Es läuft bei den Männern des RSC Darmstadt. Mit einem spannenden 5:4 Heimerfolg gegen Iserlohn setzen sie ihre beeindruckende Serie von sieben Siegen in Folge fort und festigen Platz 4. Besonders stark waren die Krokodile in der Anfangsphase, in der sie das Spiel fest im Griff hatten. Mit einer stabilen Abwehr wurde die Gästeoffensive im Keim erstickt. Ein von Hack verwandelter Penalty (5.) und Tore von Andrade (10.) und Koch (12.) sorgten für eine komfortable 3:0 Führung. Das Polster war wichtig, denn es sollte noch eine spannende Partie werden. Nach einer Viertelstunde wurden die Gäste deutlich stärker, während Darmstadt seine Linie etwas verlor. Zur Pause stand es 3:1. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel offener. Iserlohn musste etwas tun und erspielte sich ein Chancenplus. Andrade traf in der 29. Minute zum 4:1 für den RSC. Die Schlussphase wurde hitzig und es hagelte blaue Karten. Darmstadt konnte zwei Direkte inklusive Überzahl nicht nutzen, fing sich aber ein Gegentor in Unterzahl. Iserlohn kam bis auf ein Tor heran, dann gelang Hack das 5:3. Das gab Sicherheit. Kurz vor Schluss fiel zwar noch das vierte Tor der Gäste, in Gefahr kam der Sieg der Hessen aber nicht mehr.

Mit dem wichtigen Sieg hält Darmstadt Iserlohn auf Abstand und festigt mit fünf Punkten Vorsprung den für die Playoffs wichtigen vierten Tabellenplatz. Mit dem siebten Sieg in Folge legen die Krokodile zudem eine eindrucksvolle Serie auf das Parkett. Am kommenden Samstag ist um 15:30 Uhr die IGR Remscheid zu Gast im DRIV Pokal Viertelfinale.

Es spielten: Philip Leyer (Tor), Marvin Mensah (Tor), Felix Bender, Max Hack (2), Alexandre Andrade (2), Kurt Koch (1), Philip Wagner, Marcel Behnke, Paul Cuntz, Dominik May

Termine 1. Mannschaft

Sa 21 Oktober 18:00 - 20:00 +++ RH - 1. Mannschaft +++ Landesleistungszentrum

Termine 2. Mannschaft

Keine Termine